spruchbeidl.de

Karl-Heinz Dünnbier

 

 

 

 

Karl-Heinz Dünnbier verzaubert das Publikum

Er zaubert und plaudert mit verblüffender Begeisterung. Und diese plaudernde Begeisterung überträgt sich auf die Gäste! Mit feinem Schalk im Nacken (be)-spaßt er, wirbelt mit spontaner Comedy und fesselt mit einer von seinen rasanten Verblüffungskunststücken. Ein pures Vergnügen, weil da ein begnadeter Geschichtenerzähler und witziger Entertainer am Werk ist.

Witz, Schalk und Zauberkunst
Karl-Heinz Dünnbier zeigt Bauchrednerkunst sowie verblüffende Zaubertricks, doch was das Publikum von Anfang an in seinen Bann zieht, ist das Mundwerk. Er «schwätzt und babbelt», das es saumäßig gemütlich wird. Er führt das Publikum in die Schwabenhemisphäre ein, in die Welt der Entenklemmer, Bästler, Vierteles Schlotzer und Bahnhof unter die Erdebudler.

Es ist das ganze Package mit Witz, Ironie und Zauberei, was es so genial macht.
Karl Heinz verbindet diese Schwabenwelt sowie die Magie der Zaubertricks, mit Witz und Ironie. Er bezieht das Publikum mit ein. Wenn er sich in diese Sphären begibt, lässt er körperlichen Einsatz nicht vermissen -verdreht die Augen, knufft das Gesicht verblüfft…unmögliches passiert – ein Geldschein verschwindet, taucht an einem unmöglichen Ort wieder auf. Oder seine Bauchrednernummer, die Gestiken, das Zuschauermanagement – einfach her(r)lich. Über diesen schwäbischen Mundart(Variete-)künstler muss man einfach lachen, staunen und darüber reden. Nach dem Programm ist für reichlich Gesprächsstoff gesorgt.
www.zauberer-kabarettist.de