spruchbeidl.de

Reichert und Heiler

Willy Reichert (* 30. August 1896 in Stuttgart; † 8. Dezember 1973 in Mietenkam im Chiemgau) war ein deutscher Komiker, Volksschauspieler und Sänger.

Im Jahr 1921 begann seine Schauspielerkarriere am Stuttgarter Schauspielhaus. Er erfand 1931 zusammen mit dem Stuttgarter Oscar Heiler die Kunstfiguren „Häberle und Pfleiderer“. Bis in die 1940er Jahre hatte das Komikerduo mit diesen schwäbischen Figuren auf den Varietébühnen Süddeutschlands großen Erfolg. Nach Kriegsende wurden die beiden Künstler durch regelmäßige Rundfunk- und Fernsehsendungen populär.
In den 1950er Jahren spielte Reichert, meist als urwüchsiger Schwabe, in zahlreichen Heimat- und Unterhaltungsfilmen mit. In seinen letzten Jahren wirkte er neben der Rundfunkarbeit in verschiedenen Fernsehserien mit.

Oscar Heiler (* 23. November 1906 in Stuttgart; † 9. April 1995 in Stuttgart) war ein deutscher Schauspieler und Komiker.

Am Stuttgarter Schauspielhaus startete 1928 seine Schauspielerkarriere. Während einer Bühnenprobe im Jahr 1930 brach sich Heiler ohne äußerliche Einwirkungen das rechte Bein. Im Krankenhaus stellten die Ärzte einen Knochenkrebstumor im Bein als Ursache für den Bruch fest. Ihm wurde daraufhin sein verletztes Bein amputiert und er musste fortan eine Prothese tragen. Ab 1930 stand er regelmäßig mit Willy Reichert als „Häberle und Pfleiderer“ auf der Varietébühne des Stuttgarter Friedrichsbaus.