spruchbeidl.de

Mini Mundus Bodensee

Mini Mundus Bodensee (v. lat. mundus ‚Welt‘) ist ein am 8. Mai 2005 im Meckenbeurer Ortsteil Liebenau neben dem Ravensburger Spieleland eröffneter Miniaturpark. Der Park zeigt rund 80 der schönsten Bauwerke der Welt im Maßstab 1:25.

Besitzer des 40.000 Quadratmeter großen und rund 14,5 Mio. Euro teuren Parks ist die Bank für Tirol und Vorarlberg (BTV). Mini Mundus Bodensee ist wirtschaftlich unabhängig vom Minimundus-Freizeitpark am Wörthersee bei Klagenfurt.

Eingerahmt werden die Miniaturen von Gartenanlagen, einem Restaurant mit Terrasse sowie einem Flusslauf mit Flößen. Bei allen Modellen befindet sich eine Informationstafel mit Details. Außerdem gibt es teilweise Multimedia-Säulen, die über einen Monitor Bilder, Informationen und Videofilme bieten. In zwei bis drei Stunden lässt sich alles bequem betrachten.

Das Modell des Hotels Burj al Arab in Dubai ist das höchste Modell im Park (12,80 m). Das teuerste Modell in Park ist der Dresdner Zwinger aus Elbsandstein (wie das Original), das einen Wert von rund 600.000 Euro repräsentiert.

Das 4D-Kino gehört mit zu den Höhepunkten des Parks.

www.minimundus-bodensee.de