spruchbeidl.de

Hannes u. d. Bürgermeister

Albin Braig (* 1951 in Stuttgart) ist ein schwäbischer Mundartschauspieler und Leiter der „Komede-Scheuer“ in der Mäulesmühle in Leinfelden-Echterdingen.
Braigs Paraderolle ist die von ihm geschaffene Figur des Hannes in der Sketchreihe Hannes und der Bürgermeister, der als scheinbar trotteliger Gemeindediener den gebildeten Bürgermeister immer wieder durch schlagfertige Bauernschläue austrickst.
Die Leitung der Komedescheuer (schwäbisch für „Komödienscheune“) hat Albin Braig von seinem Vater Otto Braig übernommen, mit dem er mehrere im schwäbischen Mundartraum sehr bekannte Komödien inszeniert hat. Einige der Theaterstücke wurden vom Süddeutschen Rundfunk bzw. Südwestrundfunk aufgezeichnet und im dritten Fernsehprogramm ausgestrahlt.

Karlheinz Hartmann ist kein klassisch ausgebildeter Schauspieler, sondern machte zunächst eine Ausbildung bei dem Stuttgarter Unternehmen Standard Elektrik Lorenz (SEL). Er gründetet dann bereits 1971 mit Albin Braig und Werner Fritz in Stuttgart die Firma Karlheinz Hartmann Elektronic GmbH, deren damalige Haupttätigkeit das Aufrüsten und Prüfen von Telekommunikationsanlagen war.
Er zog sich ebenso wie Albin Braig nach dem großen Erfolg der Sketchreihe Hannes und der Bürgermeister Anfang der 90er Jahre endgültig aus der Geschäftsleitung zurück und machte sein Hobby zum Hauptberuf. Seitdem gehört er zum festen Ensemble der „Komede-Scheuer“ in der Mäulesmühle bei Leinfelden-Echterdingen.

Albin Braig und Karlheinz Hartmann kennen sich bereits seit ihrer Schulzeit in Stuttgart-Weilimdorf. Heute leben beide in Herrenberg.